mmm

wohnhausanbau
linsengericht 2014

mehr Infos

der holzanbau an ein wohnhaus aus den 50er jahren dient als wohnraumerweiterung und deckt den gestiegenen platzbedarfs der bauherren. der bestand wird auf ästhetische weise ergänzt.

der anbau setzt sich in seiner materialität und form bewusst vom bestandsgebäude ab. die horizontale lärchenholzverkleidung fügt sich harmonisch in den direkt angrenzenden garten ein.
die großzügige übereckverglasung ermöglicht schöne blickbezüge ins grüne und sorgt für ausreichend natürliche belichtung.



zurück